Hotline: +49 (0) 62 41 - 49 691 60
E-Mail: office[at]meier-schuette.de

Headmouse 3D

Placeholder

Durch die Erkennung von Tiefeninformationen ist eine sehr viel höhere Genauigkeit und eine weitaus größere Bewegungsfreiheit gegeben, als bei Systemen, die mit einer herkömmlichen Webcam arbeiten.

Der gesamte Monitorbereich kann angesteuert werden – ohne Kabel, und ohne störende Aufkleber!

Beschreibung

System zur Computerbedienung mit Hilfe von Gesichtsgesten und / oder Kopfbewegungen.

Das System erkennt über 30 Gesichtsgesten, wie zum Beispiel: Kinn bewegen, Stirnrunzeln, links lächeln, Augenbraue Hochziehen.

Mit diesen Gesten lassen sich Aktionen wie Doppelklick, Tastenkombinationen oder das Starten von Programmen ausführen – es wird keine zusätzliche Software mehr benötigt. Der Mauszeiger wird mit Hilfe von Kopfrotation oder -neigung über den Bildschirm bewegt. Sollten dem Anwender Kopfbewegungen nicht möglich sein, genügt es auch, den Mauszeiger mit alternativen Gesichtsgesten, zum Beispiel mit dem Kinn, an die gewünschte Postion zu bringen.

Anwender

Bei schweren Behinderungen, fehlenden Gliedmaßen.
Headmouse 3D

MauSi

Bei schweren Behinderungen, die auf Grund fehlender Feinmotorik die Nutzung einer Maus und auch einer Rollkugel unmöglich machen, wird...

Sondermaus – ABP Joymaus

Alle Maussteuerungen haben neben den normalen Mausklickfunktionen eine Haltefunktion der linken Maustaste, sowie eine Doppelklicktaste. Die Geschwindigkeit der Zeigerbewegungen...

Rollkugel

Der Vorteil der Rollkugel gegenüber einer normalen Maus ist, daß die Positionierung des Mauscursors getrennt vom Tastendruck möglich wird....